Hundewissen

Alles über Hunde

Hundebücher

Buchvorstellungen & Fotobücher

Reisen mit Hund

Die schönsten Urlaubsregionen Tipps zum Urlaub mit Hund

Erste Hilfe

Erste Hilfe für Hunde

Tierschutz
Startseite » Hundewissen

Kontaktaufnahme mit fremden Hunden

Wer Hundehalter ist, hat sicher oft Situationen erlebt, dass man Leuten begegnet, die selber keine Hunde haben, aber unbedingt mit dem eigenen Hund Kontakt aufnehmen möchten. Menschen die fragen, ob sie streicheln dürfen, sind da leider eine Seltenheit. Die meisten dürften eher folgende Situation kennen:

Ohhhhhh ist der süüüüüüß. Ist das ein putziges Kerlchen.

Komm mal her du Hübscher und lass dich mal knuddeln

Danach stürzen sie sich mit quietschender Stimme auf den Hund, wuscheln ihm über den Kopf und herzen ihn so richtig durch. Hat man einen Welpen, ist so ein Szenario sogar noch schlimmer. Ich glaube, bei manchen Menschen setzt in solchen Momenten alles aus und sie verfallen in irgendeine Art von Kleinkindverhalten.

Ei dutzi bist du knuffig. Eidedei. Komm mal her, gutzigutzi, feines Schatzilein.

Dann wird das „Welpilein“ auf den Arm genommen und feste gedrückt. Da freut man sich sogar, wenn der kleine Schatz in die Nase zwackt. Ist ja ein süßes kleines Welpilein. Wenn das ein ausgewachsener Rottweiler macht, ist das natürlich nicht mehr lustig. Wobei man mit dem sicher Glück hat und solch ein Schauspiel eher weniger zu sehen bekommt ;)

Wenn es der Hundehalter nicht lustig findet

Warum aber steht jetzt der Hundehalter daneben und findet es gar nicht lustig? Oder geht sogar, bevor der Hund durchgeknuddelt werden kann, dazwischen? Vielleicht ist er sogar unfreundlich.

Mensch nähert sich Hund

Der Hund reagiert ängstlich auf das Vorbeugen

Es gibt viele Gründe, warum wir als Hundehalter nicht in Jubelschreie ausbrechen, wenn jemand unseren Hund so toll findet, dass er ihn gleich durchknuddelt. Es gibt genug Hunde, die schlechte Erfahrungen gemacht haben und Angst vor Menschen haben. Dann gibt es Hunde, die Menschen nicht unbedingt mögen und dies in so einer engen Situation vielleicht auch mit einem Knurren, schlimmstenfalls mit einem Schnappen kundtun.

Viele Hunde mögen generell dieses Knuddeln und Drücken nicht. Schon gar nicht von einem fremden Menschen. Ich persönlich finde es zudem auch noch ziemlich unhöflich.

Ich gehe ja auch nicht daher und falle jemand wildfremden um den Hals. Auch würde es mir nicht im Traum einfallen, ein süßes Baby im Kinderwagen zu herzen, geschweige denn, einfach rauszunehmen. Natürlich sind Hunde keine Menschen. Trotzdem muss der Hund es nicht ertragen, dass ein wildfremder Mensch ihn durchknuddelt. Wenn ich dabei an meinen Rüden denke, der würde in dem Moment tausend Tode sterben, weil er einfach Angst hat. Und ich selber möchte auch nicht, dass ungefragt meine Hunde gestreichelt werden.

Hund streicheln? Bitte vorher fragen!

Daher, egal wie süß, klein oder jung der Hund ist. Bitte fragen, ob er gestreichelt werden darf und nicht böse sein, wenn ein „nein, bitte nicht“ kommt. Es gibt einfach Gründe, die manchmal einen Kontakt nicht zulassen können. Die meisten Hundehalter, wenn sie nett gefragt werden, haben nichts dagegen, wenn der Hund gestreichelt wird und erklären sicher auch sehr gerne, WIE und WO man einen Hund streichelt.

Beim nächsten Hundekontakt einfach daran denken, dass man einem wildfremden Menschen ja auch erst einmal Hallo sagt und die Hand gibt und nicht gleich vertraut um den Hals fällt, durch die Haare wuschelt und ein Küsschen auf die Wange drückt. Das könnte unter Umständen sogar zu einer schallenden Ohrfeige führen ;)

Autorin: Melanie Weber-Tilse

Bewerte unsere Artikel
Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Sternen.
Kontaktaufnahme mit fremden Hunden: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,65 von 5 Punkten, basierend auf 17 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Tags: ,

Eingereicht von Ein Kommentar

Weitere Artikel zum Thema

  • Der Hundehalter des Hundehalters größter Feind?Der Hundehalter des Hundehalters größter Feind? Eine Mutter kommt mir ihrem Kind zu Besuch. Noch während man die Tür aufmacht, springt Einem das Kind entgegen. „Ooooooh, wer bist denn du? Hä?Hä? Ich bin der Kevin, ooooh du bist ja […]
  • Körpersprachliches Arbeiten mit HundenKörpersprachliches Arbeiten mit Hunden Die körpersprachliche Arbeit mit dem Hund wird immer wieder kritisiert. Dies geschieht häufig aus dem völligen Unwissen darüber, was körpersprachliches Arbeiten eigentlich […]
  • Leidensfähige HundehalterLeidensfähige Hundehalter Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie leidensfähig so manch Hundehalter ist. Nicht nur, dass man für den werten Herr Vierbeiner das ganze Leid noch auf sich nimmt, man hält dies häufig […]
  • Wenn der Hundebuggy unangenehm wird: Vorurteile unter HundehalterWenn der Hundebuggy unangenehm wird: Vorurteile unter Hundehalter „Ja, der sieht ganz gut aus.“ „Ich hab ihn auch immer gut gepflegt. Da ist wirklich gar nichts dran.“ Langsam gehe ich um den Wagen. Prüfend schaue ich auf die Reifen. Meine Hand fährt […]

Ein Kommentar »

  • Lucy sagt:

    Man könnte noch erwähnen, wie man sich denn verhält, wenn ein Hund auf einen zukommt, da es meistens als Verhalten interpretiert wird, bei dem man direkt knuddeln darf.
    Viele wissen nicht, wie sie sich dann verhalten sollen.
    Als Tipp: Hand entspannt ca. 20cm vom Körper entfernt dem Hund zum Schnuppern anbieten. Er will Sie nur kennenlernen.
    Wenn er ausreichend geschnuppert hat wird er entweder sich wieder abwenden oder näher kommen, sofern der Besitzer ihn noch nicht zurück gerufen hat.
    Da darf man dann auch mal streicheln, nur übermäßiges knuddeln wäre immer noch nicht wirklich angebracht ;) :)

    LG Lucy

Schreibe einen Kommentar!

Fügen Sie Ihren Kommentar unten, oder trackback von der eigenen Seite. Sie können auch Comments Feed via RSS.

Seien Sie nett. Halten Sie es sauber. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Unsere Webseite unterstützt Gravatar-Avatare. Um Ihren Gravatar anzuzeigen, registrieren Sie sich bitte auf Gravatar.