Betrug mit Chips bei bereits auffällig gewordenen Hunden in Wien?

Planet Hund Neuigkeiten

Den Gerüchten über den Tausch von Chips bei bereits auffällig gewordenen Hunden, inklusive eines neuen EU-Heimtierpasses, ging Tierarzt Martin Gaspler genauer auf den Grund. Wie sich herausstellte, sollten die Gerüchte sich erhärten. Im Folge eines Telefonats bot man dem Tierart den Austausch eines bereits in Ungarn eingesetzten Chips für 225 Euro an.

Quelle: http://www.krone.at/Nachrichten/Tierarzt_soll_Chips_von_Kampfhunden_austauschen-Unter_Verdacht-Story-337449?utm_source=krone.at&utm_medium=RSS-Feed&utm_campaign=Nachrichten

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here