Blick zurück zu Tieren führte zu Autounfall

Planet Hund News Österreich

Auf der Südautobahn A2, auf Höhe Lieboch in der Steiermark, überschlug sich am Mittwochabend, den 23.Juli 2014, das Auto einer Kärtnerin. Die 43-Jährige blickte zurück zu ihren Tieren in den Transportboxen – ein Hund, Katzen und Hasen. Dabei lenkte die Fahrerin in die Mittelbetonwand der Autobahn, überschlug sich und kam seitlich liegend am dritten Fahrstreifen zum Stillstand.

Der 46-jährige Ehemann und Beifahrer wurde mit dem ÖAMTC Hubschrauber in das Landeskrankenhaus Graz gebracht, die Lenkerin mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Unfallkrankenhaus Graz.

Die Tiere blieben bei dem Unfall unverletzt und wurden von der Tierrettung Rosental übernommen. Die Autobahn war gegen 18: 30 für rund eine dreiviertel Stunde in Fahrtrichtung Kärnten gesperrt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here