Blinder Mann und sein Blindenhund in New York von U-Bahn überrollt: Beide überlebten!

Planet Hund Neuigkeiten

In New York wurde ein blinder Mann und sein Blindenhund, ein 11-Jähriger schwarzer Labrador, vom Zug erfasst, überlebten aber wie durch ein Wunder. Wie Zeugen berichteten, bellte der Blindenhund Orlando und versuchte noch seinen Besitzer, den 61-Jährigen Cecil Williams, von der Bahnsteigkante wegzuziehen, bevor die U-Bahn in die Station einfuhr.

Cecil Williams war auf dem Weg zum Zahnarzt und fühlte sich schwach, vielleicht war dies der Grund warum er auf die U-Bahngleise stürzte. Ein Angestellter der Metropolitan Transportation Authority wies Cecil Williams an, der auf den Gleisen saß, sich zwischen die Gleise hinzulegen und nicht wieder auf den U-Bahnsteig hinauf zu klettern. Im nächsten Moment hörte man bereits die nahende U-Bahn heran rollen. Vor Schreck drehten sich eine Zeugen um, um das zu erwartende Ereignis nicht ansehen zu müssen.

Nach 1 1/2 Waggons, die über die beiden rollten, kam die U-Bahn endlich zu stehen. Bis auf ein paar kleinere Verletzungen, passierte Cecil Williams und seinem Hund Orlando aber nichts. Cecil Williams wurde in das St. Luke’s-Roosevelt Krankenhaus gebracht, sein Blindenhund fuhr gleich mit.

Quelle: New York Times

Update 27. Januar 2014

Cecil Williams hat nun, da sein 11-jähriger Blindenführhund Orlando zu alt für die Aufgabe war, einen neuen Hund an seiner Seite: Den gelben Labrador Godiva.

Eigentlich hätte Cecil seinen Orlando abgeben müssen, um einen neuen Blindenführhund bezahlt zu bekommen. Allerdings kamen wegen Orlandos mutigen Einsatz so viele Spenden zusammen, dass Orlando seinen Lebensabend bei Cecil Williams und Godiva verbringen darf.

Das nennen wir mal ein Happy End!

Quelle: Today News

Bewerte unsere Artikel
Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Sternen.
Blinder Mann und sein Blindenhund in New York von U-Bahn überrollt: Beide überlebten!: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,50 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here