Der Graf von Unheilig von Hund gebissen: Konzerte verschoben

Planet Hund News Deutschland

Der Graf, Frontmann und Songschreiber der Aachener Band Unheilig, wurde am Mittwoch, den 28.08.2013, von einem Hund angefallen und im Gesicht und an den Händen verletzt. Die beiden geplanten Deutschland Konzerte – am 30. August in Oldenburg und am 31. August in Cottbus – mußten kurzfristig abgesagt beziehungsweise verschoben werden.

„Die Bisswunden wurden vom Arzt behandelt und mit ein bisschen Glück werde ich auch keine schwereren Folgeschäden davontragen.“ so der deutsche Sänger.

Leider entzündeten sich die Wunden an den Händen und es bestehe laut dem Arzt derzeit die Gefahr einer Blutvergiftung sowie einer Ausbreitung der Entzündungen im Körper, sollte der Graf seine Konzerte spielen. Dies könne zu einem längerfristigen Ausfall und möglichen Spätfolgen führen.

„Die Situation im Augenblick ist zu ernst um Risiken einzugehen und dem Rat des Arztes nicht zu folgen.“ erklärte der Musiker auf seiner Homepage.

Näheres zur Hundeattacke auf den Grafen ist nicht bekannt.

Das Management teilte indes bereits die neuen Unheilig – Konzerttermine mit:

Der Auftritt in Oldenburg soll am 25. Oktober 2013 nachgeholt werden.
Das Konzert in Cottbus wurde auf das nächste Jahr, den 30. August 2014 verschoben.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here