Hund Leon unverletzt von Bergrettung geborgen

Planet Hund News Österreich

Hund Leon war mit seinem Frauchen auf einem Wanderweg in Kufstein in Tirol unterwegs, als er 25 Meter über einen steilen Abhang abrutschte und dort festsaß.

Die Bergrettung Kufstein wurde informiert und kam mit sechs Mann an die Absturzstelle des Hundes. Ein Kollege wurde abgeseilt und verpackte den Hund. Unverletzt und ruhig ließ sich das Tier von den Rettern nach oben ziehen.

Innerhalb ein paar Minuten konnte die Hundebesitzerin ihren Leon wieder in die Arme schließen. Die Vorgehensweise dieses Rettungseinsatzes unterscheidet sich nicht von der Rettung eines in Not geratenen Menschen. Hier zählt das Leben, egal ob Mensch oder Tier.

Laut der Bergrettung sind Tiere in solchen Situationen oft ruhiger als Menschen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here