Hundesnacks aus Walfleisch in Japan empört

Planet Hund Neuigkeiten

Während Japan leider weiterhin auf den Fang von Walfleisch setzt, sorgt nun ein „Hundesnack“ für Kritik unter Japans Tierschützer. Die Tokioer Firma Michinoku preist das Walfleisch aus Island auf ihrer Website mit dem Argument „kalorienarm, fettarm und reich an Proteinen“ an.

Die Nichtregierungsorganisation IKAN meint dazu, dass es sich dabei um die bisher geschmackloseste Form von Prestigekäufen für verwöhnte Hunde handle. So kostet eine 500 Gramm Packung knapp 30 €.

Besonders unverständlich ist diese Aktion, da Wale vom Aussterben bedroht sind!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here