KIK ruft Hunde-Adventskalender zurück

kik-rueckruf-hunde-adventkalender

Der Textilien-Discounter KIK ruft den Hundesnack-Adventskalender (Preis 1,99 Euro, reduziert auf 0,50 Euro mit der Nummer 8065200) zurück, nachdem Hundehalter Metallsplitter in Hundeknochen in einem Hunde-Adventskalender gemeldet hatten. Das Unternehmen nahm die Ware laut Posting auf der firmeneigenen Facebook-Seite bereits aus dem Verkauf.

Kalender, die schon im Umlauf sind, können bei den Filialen (auch geöffnet und ohne Quittungsbeleg) zurückgegeben werden. Den Kunden wird der Kaufpreis vollständig erstattet. KIK weist darauf hin, dass sie nicht ausschließen können, dass sich in den Hundeknochen aus den anderen Adventskalendern vereinzelt Metallsplitter befinden und rät dringend davon ab, diese Snacks weiterhin zu verfüttern.

Wer also den KIK-Hundeadventskalender für seinen Liebling gekauft hat, sollte ihn entweder entsorgen, oder zu einer KIK-Filiale zur Erstattung des Kaufpreises bringen. Auf keinen Fall weiter verfüttern!

Bild: KIK

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here