Mögliche illegale Hundekämpfe – Kriminalpolizei ermittelt

Planet Hund News Deutschland

Während Ermittlungen zur rockerähnliche Gruppierung „Black Jackets“, stieß die Ludwigsburger Kriminalpolizei auf ein Netzwerk von Veranstalter möglicher illegaler Hundekämpfe. Der Hund eines Bayreuther Kangal-Züchters, soll angeblich bei einem Hundekampf in Leipzig angetreten sein.

Der bayrische Züchter des türkischen Herdenschutzhundes, steht im Moment im Fokus der Ermittler. Am Donnerstag untersuchten Beamte aus Bayern und Baden-Württemberg das Anwesen des 44-jährigen Züchters. Dabei fanden sich sieben Kangals und Beweismaterial – Videos auf denen Hundekämpfe zu sehen sind. Die Beamten erhoffen sich somit Hinweise auf illegale Hundekämpfe in ganz Deutschland.

Es erfolgt eine Überprüfung des Veterinäramts in Bayreuth, ob dem Kangal-Züchter die Hundehaltung verboten werden soll. Daher bleiben die Hunde vorerst in seinem Besitz.

Quelle: http://www.badisches-tagblatt.de/topthema_alles/00_20130218151800_102168693_Kriminalpolizei_ermittelt_wegen_illegaler_Hund.html

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here