Pfefferspray-Attacke auf Pudel im Zuge eines Nachbarschaftsstreits in Salzburg

Planet Hund News Österreich

Ein Nachbarschaftsstreit in der Stadt Salzburg eskalierte am Mittwoch, den 24. April 2013. Zwei Hundebesitzerinnen, im Alter von 50 und 38 Jahren, gerieten wiederholt bei der Müllsammelstelle ihrer Wohnanlage aneinander.

Die ältere Dame zog daraufhin einen Pfefferspray heraus und bedrohte ihrer Kontrahentin damit. Danach richtete sie den Spray auf den Pudel der jüngeren Nachbarin und sprühte auf den Hund ein. Da der Spray jedoch defekt war und nicht funktionierte, blieb der Hund unverletzt.

Die Polizei sprach gegen die 50-jährige Frau ein Waffenverbot aus.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here