Rücksicht auf Tiere bei Zeitumstellung im Tierheim Rhein Berg

Planet Hund News Deutschland

Dieses Jahr wird zu Ostern, am 31.März 2013, auf die Sommerzeit umgestellt. Im Tierheim Rhein Berg in Kürten beschäftigt das die Tiere jedoch wenig. Am Ostersonntag werden die Hunde und Katzen zu ihrer gewohnten Fütterungszeit versorgt, so als ob die Zeitumstellung gar nicht stattgefunden hätte.

Hunde und Katzen sind Gewohnheitstiere, sie sind instinktiv an ihre innere Uhr gewöhnt und würden womöglich überrascht sein oder etwa noch schlafen, wenn der Futternapf eine Stunde früher serviert würde.

Langsam paßt man aber auch im Tierheim die gewohnte Fütterungszeit an die Sommerzeit an. Tag für Tag, Minute um Minute wird die Futterzeit der Tiere nach vorne gerrückt, bis man nach etwa zwei Wochen bei der Sommerzeit angekommen ist.

Laut Kürtener Tierheim sollte auf die Zeitumstellung verzichtet werden. Sie irritiere die Tiere in ihrem gewohnten Tagesablauf und mache zusätzliche Arbeit.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here