Seinen verschenkten Hund will ein Mann aus Eisenberg mit Waffengewalt zurückholen

Planet Hund News Deutschland

Vor vier Jahren hatte der Mann aus Eisenberg seinen Hund an eine Familie verschenkt. Mit Waffengewalt gelang ihm das auch.

Am Dienstag tauchte er plötzlich an der Tür der Familie im Saale-Holzland-Kreis. Er habe seinen Schäferhund-Mix, den er ihnen vor 4 Jahren geschenkt hatte, zurückverlangt. Diese weigerten sich, den Hund herauszugeben. Nach einem Hin und Her, zückte der Mann eine Waffe und nahm den Hund mit.

Die Familie alarmierte sofort die Polizei, die den Mann in Eisenberg stellen konnte. Dieser führte sie auch zu der versteckten Waffe, einer Schreckschusspistole. Der Hund ist wieder bei seiner Familie und gegen den Mann wird wegen räuberischen Diebstahls ermittelt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here