Dunkel wirds... Wie sichert ihr eure Hunde?

Alles über den Hund, was nicht in die anderen Foren passt.

Moderator: Moderatoren

Re: Dunkel wirds... Wie sichert ihr eure Hunde?

Beitragvon karolu

In denn box, und wenn es zu kalt ist dann ab ins haus :) das zweite finden unsere kinder sehr toll :D
karolu
 

Werbung
Registriere dich kostenlos in unserem Hundeforum oder logge dich ein um diese Werbung auszublenden!

Re: Dunkel wirds... Wie sichert ihr eure Hunde?

Beitragvon Kirsten

Wir wohnen ja direkt am Feldrand, von daher muß ich uns für den Straßenverkehr nicht extra ausstatten.
Und Freilauf im Dunkeln gibts nicht. Weil ich nicht sehen kann, wer oder was uns entgegen kommt.

So weit:
Huhna hat geschrieben:..., würde ich im Dunkeln mit den Tieren Rad fahren, bekämen sie aber reflektierende Neonwesten an!

hatte nämlich gestern abend jemand nicht gedacht. Es war schon sehr, sehr dämmerig, da begegnete uns jemand mit zwei Schäferhunden freilaufend am Rad bzw. etwa 30m um das Rad herum.
Bis wir die drei gesehen haben, waren wir schon fast Nase an Nase. :shock: Ayana hat vor Wut fast nen Pfefferminzschlag bekommen.

Ich gehe, wenn irgend möglich die große Runde nur im Hellen.
Dann fliegt zu Hause rum: zwei reflektierende Halstücher, ein Leuchthalsband mit Wackelkontakt, Joggerarmbänder vom ALDI umfunktioniert - aber wirklich zufrieden bin ich mit keinem, zumal das lange Fell auch irgendwie alles zu verdecken scheint.
Menschen, die mich morgens vor 8:00 fragen, wie es mir geht, gucken auch mit einem Streichholz nach, ob noch Benzin im Tank ist.
Kirsten
Wasserträger
 
Beiträge: 150
Registriert: Di 18. Sep 2012, 19:40

Re: Dunkel wirds... Wie sichert ihr eure Hunde?

Beitragvon Sarja

Was ich wirklich empfehlen kann, sind gute Stirnlampen.
zB die LedLenser H7. ca. 50,- und mit Ladekabel.
Schöne Grüße,
Tina und 2 Dutzend plus 4 Pfoten
Sarja
Pipiwischer
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 14:49

Re: Dunkel wirds... Wie sichert ihr eure Hunde?

Beitragvon Dakshina

Wenn ich rechtzeitig dran denk ziehe ich ihnen neongelbe Reflektordecken an, wenns Freilauf im Finsteren gibt. Die graue Hündin wird nämlich schnell unsichtbar, die helleren sind besser zu sehen.
Bei schönem Mondlicht brauchen wir sonst nichts, wenns stockdunkel ist, bleiben sie an der Leine, sonst wär ich die ganze Zeit damit beschäftigt, sie zurück in mein kleines Sichtfeld zu rufen.
An Straßen entlang muss ich zum Glück nicht gehen, bzw. kann meine Runde so legen, dass ich das nicht muss. Wenn das anders wär würd ich auch leuchten wie ein Weihnachtsbaum!
Benutzeravatar
Dakshina
Pipiwischer
 
Beiträge: 13
Registriert: So 2. Jun 2013, 22:40

Re: Dunkel wirds... Wie sichert ihr eure Hunde?

Beitragvon Kati_Bauer13

Hallo alle Zusammen :-)

weiß jemand von euch, ob man elastische Hundeleinen, die mit Reflektoren für Spaziergänge im Dunkeln, kaufen kann ?
Ich habe bei uns im örtlichen Shop nachgefragt und die konnten mir leider nicht weiterhelfen.
Das wäre doch ziemlich praktisch.
Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Hilfe!

Viele Grüße
Kati_Bauer13
Pipiwischer
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 11. Aug 2016, 09:32

Re: Dunkel wirds... Wie sichert ihr eure Hunde?

Beitragvon Christian

Kati_Bauer13 hat geschrieben:Hallo alle Zusammen :-)

weiß jemand von euch, ob man elastische Hundeleinen, die mit Reflektoren für Spaziergänge im Dunkeln, kaufen kann ?
Ich habe bei uns im örtlichen Shop nachgefragt und die konnten mir leider nicht weiterhelfen.
Das wäre doch ziemlich praktisch.
Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Hilfe!

Viele Grüße


Zum Beispiel hier
Und ein Lesetipp passend zum Thema Spaziergänge mit Hund im Dunkeln
Planet Hund rockt die Hundehütte.
Benutzeravatar
Christian
Administrator
 
Beiträge: 3389
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 08:54

Re: Dunkel wirds... Wie sichert ihr eure Hunde?

Beitragvon Diver

Wir haben für unseren Hund ein Leuchthalsband welches man anfangs auf die richtige Länge mit einem Teppichmesser kürzen könnte und dann ineinander gesteckt hat. Dort kann man dann wählen wleche Farben und ob es dauerhaft an sein soll oder ob es blinkt oder oder...also eigentlich ziemlich alles ;-) Dafür war es recht billig und halt nun schon seit über einem Jahr :D
Aber wir nutzen daran dann immer nur ein rotes Dauerlicht, das ist für uns das Beste. Und ja, zusätzlich haben wir noch eine Taschenlampe mit dabei :lol:
Diver
Pipiwischer
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 13:00

Re: Dunkel wirds... Wie sichert ihr eure Hunde?

Beitragvon Hundewelpe

Wir haben eine Leuchtweste die reflektiert. Am Hals hat sie noch ein LED das selbst leuchtet. Damit wird er auch im Dunkeln gut gesehen. Ich nehme aber auch eine Taschenlampe mit, wenn wir auf den Feldern laufen, aber wenn es dunkel ist, ist da selten jemand unterwegs.
Hundewelpe
 

Re: Dunkel wirds... Wie sichert ihr eure Hunde?

Beitragvon Tedi

Ja ich finde auch mit LEDS kann man eigentlich nichts falsch machen. Trotzdem sollte man natürlich immer ein offenes Auge haben.
Tedi
Pipiwischer
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 15. Mär 2017, 23:34

Re: Dunkel wirds... Wie sichert ihr eure Hunde?

Beitragvon Wuschel

Tatsächlich verstehe ich das Thema gar nicht.. ich laufe Sommers wie Winters die letzte Runde im Dunkeln.

Einer meiner Hunde kann Hunde mit Leuchtis überhaupt nicht ab, er kläfft dann und hampelt an der Leine herum... ich glaube, er kann nicht sehr gut erkennen, dass es sich um einen anderen Hund handelt.

Ich selbst benutze nur Reflekorstreifen mit Klettverschluß, finde ich mehr als praktisch, weil man sie an der Leine und auch am Geschirr festmachen kann.
Gibt es in jedem Baumarkt für wenig Geld in der Fahrradabteilung ;)
Wuschel
Kotbeutelhalter
 
Beiträge: 67
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 09:41

Vorherige

Empfohlene Artikel:

Zurück zu Allgemeines

  • Social Media
cron