Australian Terrier

    FCI: 8
    FCI-Gruppe: 3 - Terrier
    Ursprungsland: Australien
    Widerristhöhe: 25 cm (Rüde und Hündin)
    Gewicht: 6,5 kg (Rüde und Hündin)
    Alter: Jahre (Durchschnittliche Lebenserwartung)
    Fell / Farbe:

    Der Australian Terrier besitzt ein harsches, glattes und dichtes Deckhaar mit weicher Unterwolle. Er hat eine deutliche Haarkrause um den Hals. Ihn gibt es in den Farben Blau, Stahlblau oder Dunkelgraublau, sandfarbig oder Rot. Als Welpe ist er schwarz, das Fell verfärbt sich erst nach und nach.


    Fellpflege: pflegeleicht erforderlich

    Wesensmerkmale: Leichtführig, Wachsam, Kinderfreundlich, Kontaktfreudig, Führerbezogen, Aktiv,

    Australian Terrier Beschreibung:

    Der Australien Terrier kommt aus Australien. Ursprünglich wurde er dort für die Ratten- und Schlangenjagd eingesetzt. Außerdem wird er in Gruppen für das Hüten von Schafen eingesetzt. Auch wenn er eine kleine Hunderasse ist, so ist er ein robuster Vertreter.


    Geschichte vom Australian Terrier:

    Das erste Mal wurde der Australian Terrier 1880 in Melboure auf einer Hundeshow ausgestellt. 1906 sah man ihn zum ersten Mal in England. 1921 begann nach Gründung des Australian Terrier Clubs die Zucht. Höchstwahrscheinlich wurde er aus den Rassen Yorkshire-Terrier, dem Dandie Dinmont Terrier, dem Cairn Terrier und dem einheimischen Sydney Silky gekreuzt.


    Unterbringung geeignet für:

    Zwingerhaltung: Nein | Wohnung: Ja | Haus mit Garten: Ja

    Australian Terrier Verwendung:

    Gebrauchs- und Begleithund

    Charakter vom Australian Terrier:

    Da er ursprünglich für die Ratten- und Schlangenjagd gezüchtet wurde, ist er ein schneller und forscher Hund. Auch wenn er etwas eigensinnig ist, so lässt er sich leicht erziehen. Er ist ein fröhlicher Hund, der Menschen und Hunden gegenüber aufgeschlossen ist. Mit Kindern ist er unkompliziert.


    Multimedia



    Bücher über die Hunderasse Australian Terrier: