BHV irritiert über positive Stimmen zu Welpenangebot bei Zoo Zajac

Gegen Welpenverkauf im Zoofachgeschäft

Nach unserem Artikel VDH untersagt Mitgliedern Verkauf von Welpen an Zoo Zajac, welcher eine unglaublich große Resonanz unter Tierfreunden hervor gerufen hat, ist nun auch auf der Webseite des BHV (Berufsverband der HundeerzieherInnen und VerhaltensberaterIinnen e.V.) eine Stellungnahme des BHV Vorstandes zum Thema Welpenhandel und insbesondere Zoo Zajac zu lesen:

Wir halten den Handel mit Welpen im Zoofachhandel für unverantwortlich, nicht artgerecht und mit dem Gedanken des Tierschutzes unvereinbar. Seriöse Züchter geben ihre Welpen ausschließlich direkt an die zukünftigen Halter – er möchte wissen wo und wie seine Hunde zukünftig leben werden. Umgekehrt ist das Kennenlernen der Elterntiere und der Haltungsbedingungen ein sehr wichtiger Aspekt bei der Auswahl eines seriösen Züchters. Quelle bhv-net.de


Die genaue Stellungnahme findet sich auf der Webseite des BHV.

Kurzinfo über den BHV

Der BHV ist laut eigenen Angaben im Bereich Hundeausbildung die größte unabhängige Berufsorganisation in Deutschland. Führende deutsche Tier-Verhaltenstherapeuten – wie Dr. med. vet. Barbara Schöning aus Hamburg und Tierärztin Christiane Wergowski (geb. Quandt) aus Schenkenberg – gehören zu den Mitgliedern vom BHV. Sitz des 1996 gegründeten Verbandes ist Waldems-Esch im Taunus.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here