Abstimmung Wölfe

Alles über den Hund, was nicht in die anderen Foren passt.

Moderator: Moderatoren

Abstimmung Wölfe

Beitragvon Race

http://www.mdr.de/fakt/wolf128.html

Re: Abstimmung Wölfe

Beitragvon Rennratte

Bin definitiv dafür, dass sie geschützt gehören bzw. was ich weiß, sind sie in Österreich sogar geschützt, sowie Bär, Luchs und Co ebenfalls, aber welchen Jäger kümmert das schon, wenn die "sein" Wild bedrohen :daumenrunter: Sowas gehört wirklich besser bestraft.

Auf der anderen Seite. Es gibt Tierarten die sind geschützt, obwohl sie überhaupt nicht (mehr) vom aussterben bedroht sind. Andere hingegen werden nicht geschütz :( Ich bin der Meinung, wenn Wölfe irgendwann wieder eine starke Population bilden (aber wer weiß schon, wann das sein wird), dass sie in gewissen Maßen gejagt werden dürfen. Das gilt jedoch nur, wenn sie nicht mehr vom aussterben bedroht sind!

Re: Abstimmung Wölfe

Beitragvon Gismo

BIn auch dfinitiv dafür das sie geschützt werden. So habe ich auch abgestimmt.
Wölfe sind einfach tolle Tiere !!!

Re: Abstimmung Wölfe

Beitragvon Race

das sehe ich auch so

Re: Abstimmung Wölfe

Beitragvon montefix

Ich finde auch, dass Wölfe unbedingt geschützt werden müssen! Mag sein, dass Jäger dann weniger schießen dürfen, weil das Wild dann wieder einen natürlichen Feind hat, aber das sollte kein Grund dafür sein, ein Raubtier aus seiner Nische zu vertreiben. Ich würde davon ausgehen, dass Wölfe im Normalfall weniger Probleme für den Menschen machen als beispielsweise Wildschweine.

Re: Abstimmung Wölfe

Beitragvon Andreas

Finde die Abstimmung merkwürdig.
Der Wolf ist ja geschützt und in den einem Bundesland hier, bei dem der Wolf jetzt dem Jagdrecht unterliegen soll, ist er sogar noch besser geschützt.... theoretisch. Bejagt werden darf er deswegen noch immer nicht. Im Gegenteil zum Schutz, für Forschung etc. kann man sich jetzt aus den Kassen der Jagdabgabe bedienen. Sprich die Jäger werden zukünftig für den Wolf auch zahlen und die Pflicht des Arterhalts übernehmen müssen.
Das könnte theoretisch so weit gehen, das er bis zu einer bejagbaren Größenordnung herangepflegt wird.

Wäre der Wolf nicht damals aus dem Jagdrecht gestrichen worden, hätte der Wolf bis vor wenigen Monaten sogar einen besseren Schutz gehabt als die ganzen Jahre zuvor.

Wolf im Jagdrecht hat Vor- und Nachteile. Ich denke sogar, das die Nachteile für Jäger überwiegen werden.

Mag sein, dass Jäger dann weniger schießen dürfen, weil das Wild dann wieder einen natürlichen Feind hat


Ich weiss nicht woher das kommt, aber die Jagdstrecken in den Wolfsgebieten haben sich nicht wesentlich bis gar nicht verändert. OK Muffel gibt es dort nimmer und mit dem Rotwild ist es schwieriger geworden. Aber auf Rehe und Schweine nimmt der Wolf keinen Einfluss. Die Strecken stagnieren und steigen auch mal.
Es ist allenfalls nicht mehr so einfach....dann muss man das Jagen halt neu erlernen.


Empfohlene Artikel:

Zurück zu Allgemeines