Gentests Golden Retriever

Von der Zuchtvorbereitung bis zur Abgabe der Welpen.

Moderator: Moderatoren

Gentests Golden Retriever

Beitragvon Sunshine729

Hallo zusammen :)

Ich bin neu hier im Forum und habe ein paar Fragen zum Thema Gentests bei Golden Retrievern, da ich überlege, meinen Rüden als Deckrüden "anzubieten".

Nächste Woche haben wir erstmal das große Rönten auf HD, ED und PL.
Wenn hier alles gut und ausgewertet ist, möchte ich mit den Gentests weitermachen.
Wie ist das mit den Erbfolgen? Ich lese in vielen Ahnentafeln "frei durch Erbfolge".
Heißt das, dass ich bei meinem Rüden diese Gentests nicht unbedingt durchführen lassen müsste, wenn die Eltern bereits als "frei" getestet wurden?
Wenn ja, kann ICH das einfach so bestimmen, dass er "frei durch Erbfolge" ist oder kommt diese Bestimmung von einem Zuchtwart?

Dann bräuchte ich noch Tipps bezüglich der Durchführung von Bluttests. Habt ihr das beim Tierarzt machen lassen oder gibt es unter euch auch welche, die das Blut vom TA abnehmen lassen und dann selbst zu einem Labor schicken?

Vielen Dank schon mal :)
Sunshine729
Pipiwischer
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 5. Sep 2017, 19:15

Werbung
Registriere dich kostenlos in unserem Hundeforum oder logge dich ein um diese Werbung auszublenden!
Empfohlene Artikel:

Zurück zu Hundezucht

  • Social Media