Wo sind die Spitze hin?

Alle Rassehunde, erst einmal noch nicht einzeln getrennt.

Moderator: Moderatoren

Wo sind die Spitze hin?

Beitragvon Nadinchen

Also ich möchte hier gerne einen Thread zum deutschen Spitz eröffnen. Da ich ja einen habe und mir so einiges aufgefallen ist.

Anfangen möchte ich mal damit, Ich habe meinen Eltern und Freundin mitgeteilt dass ich einen Hund haben will, dann sagte ich es soll ein weißer Mittelspitz werden. "Die Kläffen permanent", sagte mein Dad, meine Tante im selben Raum "Ich kenn solche Hunde die sind hinterlistig, und das sind Wadenbeisser". Also alle waren recht schockiert über meine Wahl aber da ich meinen Vincent ja schon gesehen habe war mir das egal. Ich wollt ihn ja sowieso haben.

Okay Vincent war nun da und hat alle positiv überrascht, und ich als neue Halterin sehe alle Hunde die mir über den weglaufen viel genauer an. Was ich nicht gesehen habe (außer Zwergspitze die trifft man noch ab und an) war ein Spitz. Bei den Social Walks, auf unserer Hunderunde, im Welpen und Junghundkurs. Keiner dabei nicht einer. Ich hab nun mich im Internet etwas schlau gemacht. Und fand heraus, dass die schon zu den bedrohten Hunderassen gehören insbesondere der Großspitz. Warum, naja das war mir bei allen Reaktionen die ich bisher mit meinen Hund (völlig zu unrecht) erlebt hab klar.

Seit iich den Vincent hab kann ich diesen schlechten Ruf absolut nicht mehr nachvollziehen, ja er bellt aber nicht übermäßig viel zu Haus gar nicht mehr beim Spielen oder nachts bei der letzten Gassirunde ist er etwas wachsamer als vorher. Ich hab auch schon öfters gehört das Spitze hinterlistig sein sollen, also mit dem Vorurteil kann ich wohl überhaupt nichts mehr anfangen wie soll er denn das machen wie soll sich dass den äußern? Ich find die Spitze sind doch eigentlich recht lustige Gesellen, nun habe ich im Internet ein paar Spitzhalter kennen gelernt und die haben alles sehr nette Hunde. Meine Ma sagt sogar Spitze sind alte Leute Hunde, das macht sie an Vincents Langschläfer Gewohnheit fest.

Ist das bei euch in der Gegend auch so? Habt ihr auch fast keine Spitze mehr und halten sich da auch diese hartnäckigen Vorurteile. Woher kommt den das schlechte Bild von dem? Ich finde das sehr schade, da ein Spitz ja als robuste langlebige und sehr anhängliche und treue Rasse gilt. Ist jemand von euch vielleicht sogar ein Spitz Frauchen/Herrchen, der auch immer wieder darauf hingewiesen wird das sein Hund permanent bellen müsste?
Nadinchen
Pipiwischer
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 18:26

Werbung
Registriere dich kostenlos in unserem Hundeforum oder logge dich ein um diese Werbung auszublenden!

Re: Wo sind die Spitze hin?

Beitragvon Sandra

Nadinchen hat geschrieben:Meine Ma sagt sogar Spitze sind alte Leute Hunde, das macht sie an Vincents Langschläfer Gewohnheit fest.

Ich glaub, dass ist wie beim Pudel - wobei Pudel echt tolle Hunde sind.

Der Spitz ist ja in der allgemeinen Wahrnehmung eher ein wirklicher Begleithund. Und somit fehlt halt den meisten die richtige Erziehung und dann entstehen eben viele Vorurteile.
Dass sie allerdings zu den bedrohten Hunderassen gehören, wusste ich noch nicht :wtf:

Der Chihuahua gilt ja "allgemein" auch eher als unerzogen und kleine Töle.
Ich kenne jemand, die hat zwei. Der ältere ist die BH gelaufen, die kleine ist noch bißchen jung.
In unserer Nachbarschaft lebt auch ein Chihuahua-Welpe, der fleißig die Hundeschule besucht. Ich bin gespannt.
LG Sandra mit Azor und Benny und Smilla im Herzen
Benutzeravatar
Sandra
Wurfmaschine
 
Beiträge: 2439
Registriert: Di 18. Sep 2012, 09:08
Wohnort: Eifel

Re: Wo sind die Spitze hin?

Beitragvon Nadinchen

Ja na eigentlich ist er als Wachhund gezüchtet, daher "spricht" er auch gern ;) Aber nicht so als würde der wegen einen Geräusch im Treppenhaus 3 Std durchkläffen. Das erste was wir gelernt haben war "PSSSST", so einfach da ein spitz ja eh sehr leicht führig ist. Das hat er gleich verstanden.

Ja es ist tatsächlich so dass viele kleine Rassen als unerzogen gelten. Kommt aber auch daher dass Frauchen und Herrchen den Kleinen eher was durchgehen lässt. Find ich voll cool wenn man einen kleinen gleich erzieht wie man es mit einen großen tun würde. so wie bei den Chis die du erwähnt hast. Ich muss ja gestehen dass ich von meinem nicht soviel verlang als wie damals vom Schäferhund, aber den Grundgehorsam sollte auch jede kleine Rasse irgendwann können (bis 1,5 Jahre sollten gewisse Dinge schon sitzen, oder sagen wir wenn die Sandkastenrocker-Phase vorbei ist :))

Achja Pudel find ich voll cool, bis auf die Haarpflege, das Fell muss man doch schneiden oder?? Das wäre mir persönlich etwas unpraktisch. Sollen aber wahnsinnig intelligente Hunde sein, hab ich mal gelesen. Ich selbst hatte eigentlich noch nie mit einem Pudel zu tun, sind die auch seltener geworden???
Nadinchen
Pipiwischer
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 18:26

Re: Wo sind die Spitze hin?

Beitragvon Kuvasusa

Hallo Nadinchen,
ich denke, es ist beim Spitz, wie mit allen anderen Hunderassen auch, sie kommen in Mode, meistens durch irgendwelche Filme, Stars, die welche haben oder ähnlich, und dann, nach einer Weile, verebbt diese Modewelle wieder. Im Moment sind Zwerghunde, wie der Chihuahua immer noch extrem populär. Sehr zum Schaden der Hunde. Leider werden solche Toyrassen oft nicht als Hund sondern als Modeaccessoire gehalten. So auch sehr viele Pomeranian ( Zwergspitze ). Das trägt auch nicht zum Wohl und Ruf dieser Hunde bei.

In den letzten zwanzig Jahren habe ich einige Spitzvertreter aller Grössen in der Hundeschule erleben und auch auch viele trainieren dürfen. Ich finde die Spitze tolle Hunde, wenn sie artgerecht beschäftigt, ausgelastet und erzogen sind. Für den üblen Ruf sorgt leider der Mensch,- da kann der Hund nichts dafür.
Dass sie eine bedrohte Rasse sein sollen, habe ich nicht gewusst. Aber auch hier denke ich, gibt der Zeitgeist unserer Gesellschaft die Trendrichtungen an, die die Nachfrage und Angebot bestimmen. -

Liebe Grüsse
Susanne mit Rahan und Monello
Benutzeravatar
Kuvasusa
Futterautomat
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 16:22

Re: Wo sind die Spitze hin?

Beitragvon Erna

Aber auch hier denke ich, gibt der Zeitgeist unserer Gesellschaft die Trendrichtungen an, die die Nachfrage und Angebot bestimmen. -
Das denke ich auch....
Auch denke ich,das einige ihre Erfahrungen mit den Spitzen von früher kennen...
Auch ich kenne den Zwergspitz,der sich erst streicheln ließ und dann plötzlich zu biss..

Optisch gibt es heute nette Alternativen,so hatten wir die letzte Zeit,vermehrt Elos in den Welpenkursen..
Auch werde diese anders "angepriesen"
Viele grüße
Erna
Erna
Wasserträger
 
Beiträge: 264
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 08:52

Re: Wo sind die Spitze hin?

Beitragvon Trini

Ich schliesse mich Erna mit den Erfahrungen aus der Vergangenheit an. Bei mir sind es die Wolfspitze gewesen. Aber sie wurden damals auch haeufig noch ganz anders gehalten, eben draussen auf dem Hof, freilaufend, und waren gerade auf den Hoefen Alarmanlage. Und das mit ihnen nicht wirklich gut Kirschen essen war, bestaetigen hier auch immer die wirklich alten Damen, bei denen die Spitze auch so gehalten wurden. Ich habe aber mittlerweile auch schon sehr nette Wolfspitze in freier Wildbahngetroffen, die aber als Familienhunde gehalten werden.

LG
Martina
Trini
Futterautomat
 
Beiträge: 441
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 21:53

Re: Wo sind die Spitze hin?

Beitragvon Spitzbube

Hallo,
ich habe zwei Deutsche Spitze.
Einen Wolfsspitz und einen Mittelspitz.
Beide Hunde sind ein Traum, wir machen Agility.
Der Spitz als Wächter für Haus und Hof ist natürlich sehr wachsam und schlägt sofort an wenn sich was seinem Revier nähert. Das ist sein Job und dazu wurde er gezüchtet.
Heute zutage ist das leider nicht mehr angesagt, deshalb sein schlechter Ruf.
Man kann einen Spitz aber genauso erziehen wie jeden anderen Hund, man darf nur nicht den Fehler machen zu oft dasselbe hintereinander zu machen. Dann wird dem Spitz langweilig und er schaltet auf stur.
LG Margret
Spitzbube
Pipiwischer
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 4. Jul 2017, 11:48


Empfohlene Artikel:

Zurück zu Rassehunde

  • Social Media
cron