Ablauf einer Vorkontrolle

Themen rund um den Tierschutz.

Moderator: Moderatoren

Ablauf einer Vorkontrolle

Beitragvon Sandra

Wie laufen solche Vorkontrollen von TS-Vereinen eigentlich ab?
Auf was wird besonders geachtet?

Wir schauen momentan doch hin und wieder auf den Galgo-Seiten vorbei 8-)
Meine potentiellen BC-Züchter werden demnächst erstmal keine Würfe haben ;)

Ein neuer Hund wird zwar erst einziehen, wenn wir im Haus wohnen, aber ein paar Fragen hat man ja schon.
Momentan spuckt dieses süße Mädel in unseren Köpfen :D

Lena-Cuenca :herz (runterscrollen)
http://www.zona-de-galgos.de/category/z ... ht/welpen/
Benutzeravatar
Sandra
Wurfmaschine
 
Beiträge: 2439
Registriert: Di 18. Sep 2012, 09:08
Wohnort: Eifel

Re: Ablauf einer Vorkontrolle

Beitragvon Frau_Werwolf

DIE wäre auch genau in meinem Beuteschema :herz

Die gucken immer, ob Du schön geputzt hast und genug Deko vorhanden ist, damit der Hund fein helfen kann :mrgreen:

Quark, die schauen immer nur, ob die Bude nicht verwahrlost ist und wo der Hund dann liegen, futtern u. ä. darf. Die Umgebung außerhalb spielt teilweise auch eine Rolle. Also Garten, im Grünen, städtisch etc. pp. Dann werden die künftigen Halter im Gespräch noch auf Herz und Nieren geprüft und das war es. Letztlich völlig harmlos.
Benutzeravatar
Frau_Werwolf
Wasserträger
 
Beiträge: 233
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 16:47

Re: Ablauf einer Vorkontrolle

Beitragvon Sandra

Frau_Werwolf hat geschrieben:DIE wäre auch genau in meinem Beuteschema :herz

Die gucken immer, ob Du schön geputzt hast und genug Deko vorhanden ist, damit der Hund fein helfen kann :mrgreen:

Die ist einfach purer Zucker :herz - die Judith drüber ist auch toll!

Gut, das mit Deko und Sauberkeit krieg ich für den Tag hin, die kommen ja bestimmt mit Vorankündigung :lol:
Benutzeravatar
Sandra
Wurfmaschine
 
Beiträge: 2439
Registriert: Di 18. Sep 2012, 09:08
Wohnort: Eifel

Re: Ablauf einer Vorkontrolle

Beitragvon heisenberg

Täte mir auch gefallen :D
Also,wie es abläuft ist doch sehr unterschiedlich.

Ich kenne es so,dass zwischen Orga und Interessent bereits Gespräche statt gefunden haben. Dann kommt man als Kontrolleur,hat ne Liste,die man aber mehr im Kopf hat.
Guckt sich die Räumlichkeiten,und viel wichtiger die Leute und evtl vorhandene Hunde an(habn sie Angst vorm Halter,wie sind sie drauf?) redet und macht sich halt ein Bild und Gefühl. dann teilt man das dem vermittler mit und der guckt weiter.
Benutzeravatar
heisenberg
Futterautomat
 
Beiträge: 335
Registriert: Di 4. Jun 2013, 11:33


Empfohlene Artikel:

Zurück zu Tierschutz