Zweithund passend zu Windhund

Welcher treue Begleiter ist für mich der richtige?

Moderator: Moderatoren

Zweithund passend zu Windhund

Beitragvon Hundehalter

hallo zusammen,

ich bin besitzer eines windhundes (7 jahre, rüde, kastriert). könnt ihr mir sagen, welche rassen ihr passend als zweithund zu meinem hund empfindet? einfach brainstorming mässig, was euch gerade einfällt :).

dankeschön!
Hundehalter
 

Re: Zweithund passend zu Windhund

Beitragvon Kuvasusa

Hier ist guter Rat teuer. Man kann nicht einfach so eine Rasse nennen, ohne Dich, Dein Lebensstil und Deinen Hund zu kennen. Und auch innerhalb der selben Rasse variieren die Charaktere und Temperamente doch sehr.
Also, ich würde selber ein Brainstorming in Form von Pro und Kontra Liste machen:
Über den ersten Hund:
Charakter
Temperament
Bedürfnisse
Stärken
Schwächen
Zeitaufwand
evt. Training
Dann eine Liste darüber, was den eigenen Lebensstil anbelangt:
eigene Bedürfniss
eigene Ziele
Platzverhältnisse
Zeit für 2 Hunde
körperliche Fitness für 2 Hunde
eigene Stärken und Schwächen

Tja und dann kann man anfangen sich auf die Suche zu begeben, nach einem passenden Partner für den ersten Hund .
Das kann ein weiterer Windhund sein,- oder etwas ganz anderes.
Wichtig ist, dass die Bedürfnisse des ersten Hundes nicht übergangen werden, er mit einem zweiten Hund nicht überrumpelt und von ihm auch nicht übertölpelt und genervt wird.
Sie sollten vom Temperament her zusammen funktionieren und harmonieren können.
Manchmal kann ein etwas temperamentvoller Hund einen ruhigeren aus der Reserve locken und zum mitrennen motivieren. - Hand kehr um kann ein "Temperamentsbolide" einen ruhigen Hund auch gewaltig nerven.

Das will also alles gut überlegt und durchdacht sein.

Liebe Grüsse
Susanne mit Rahan und Monello
Benutzeravatar
Kuvasusa
Futterautomat
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 16:22

Re: Zweithund passend zu Windhund

Beitragvon Trini

Ich schliesse mich Susanne an.

Unser Ungar, Bungee, sollte eigentlich 2.Hund werden. Dabei habe ich bei der Auswahl vor allen Dingen die Belange von unserem Ersthund Spunky beruecksichtigt. Auch wenn sich die beiden leider nie begegnet sind, haetten sie, rein gefuehlsmaessig, gut miteinander harmoniert. Beide sind aber auch ein aehnlicher Typ Hund.

Wir haben uns dabei ganz bewusst fuer einen (mehr oder weniger) erwachsenen Hund aus dem TSch entschieden, weil wir schon im Vorfeld wussten, dass Spunky Welpen "gruselig" fand und lieber auf Abstand blieb.

LG
Martina
Trini
Futterautomat
 
Beiträge: 441
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 21:53

Re: Zweithund passend zu Windhund

Beitragvon Sandra

Was spricht denn gegen einen weiteren Windhund?
Was hast du denn für einen?

Ich habe einen Galgo :D
Benutzeravatar
Sandra
Wurfmaschine
 
Beiträge: 2439
Registriert: Di 18. Sep 2012, 09:08
Wohnort: Eifel

Re: Zweithund passend zu Windhund

Beitragvon friida

Die Frage ist auch, was erwartest Du vom Zusammenleben zweier Hunde?

Gemeinsames Spiel und Interaktionen? Oder reicht auch ein eher nebeneinanderher? Zwar friedlich, aber mehr auch nicht.

Ich hatte beides schon bei verschiedenen Hundekombinationen. Weil ich nicht alle Hunde gezielt ausgesucht habe. Manche sind auch einfach, weil Notfall, bei mir "hängen geblieben".
Wirklich innig und gemeinsam waren eigentlich immer die Hunde gleicher Rasse, oder zumindest ähnlichen Hundetyps.
Meine beiden Staffs haben zusammen gepaßt wie Topf und Deckel. :lol: Auch die beiden jetzigen Hunde Erwin und Rosie harmonieren prima, trotz des Größenunterschieds. Sind eben beides Terrier.
Die Kombi Staff + Chihuahua und Staff + Schäferhundmix, waren nicht so glücklich. Das war mehr nebeneinander als miteinander. Die haben sich auch gemocht, aber Sozial- und Spielverhalten waren doch unterschiedlich und es wurde nicht viel gemeinsam gemacht.
Benutzeravatar
friida
Kotbeutelhalter
 
Beiträge: 100
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 18:33


Empfohlene Artikel:

Zurück zu Welcher Hund?

cron