Wir suchen ein neues Familienmitglied

Welcher treue Begleiter ist für mich der richtige?

Moderator: Moderatoren

Wir suchen ein neues Familienmitglied

Beitragvon chrischn

Nach Stunden um Stunden im Internet, versuchen wir es mal hier im Forum

Nun aber zu unseren Vorstellungen bzw. den Fragen:

1. Habt ihr Hundeerfahrung, oder wäre es euer Ersthund?
Ja haben wir
2. Wollt ihr einen Welpe, einen Junghund, einen Erwachsenen Hund oder würdet ihr auch einem Senior ein Plätzchen geben?
Einen Welpen
3. Wollt ihr einen Hund vom Züchter oder könntet ihr euch auch mit einem Hund aus einem Tierheim oder einer Tierhilfe anfreunden?
Von einem Züchter wäre ideal und sicherer, Privatanbieter geht aber auch wenn er ok ist
4. Eure Rassevorstellung in Bezug auf den Charakter (Wachsamkeit, Schutztrieb, Jagdtrieb, Verhalten gegenüber Fremden, etc?) Gibt es bestimmte äußerliche Merkmale die man berücksichtigen sollte (wie Größe oder Fell)?
Die maximale Größe sollte 60 cm nicht überschreiten, kleiner wie 35 sollte er aber auch nicht sein!. Sabbern sowie Haaren (natürlicher Haarverlust ist ja normal) sollte er auch nicht!!! Die Felllänge kann schon mittellang sein aber keine kurzhaar. Bewegungsdrang ist ok(gewünschtund), gefordert werden auch aber der Hund darf auch mal entspannen und kuscheln
5. Wie würdest Du Dich (und ggf. Deine Familie/Partner) einschätzen? Bist du eher Nachgiebig Konsequent, Kompromissbereit? Bist Du eher ruhig oder temperamentvoll?
Da wir einen Hund für die Familie suche, also auch Kinder haben, sind wir was erziehung betrifft gut aufgestellt.
Wir denken situationsbedingt sind wir hin und wieder konsequent, nachgiebig und kompromissbereit.

6. Wollt ihr eine Hundeschule/-verein besuchen? Wenn ja, nur bis der Hund erzogen ist/wenn ihr Problemen habt oder würdet ihr dieses Angebot auch über längere Dauer nutzen?
Es kommt auf den Bedarf an...Hundsport muss nicht unbedingt sein da wir einen Garten haben und den Hund auch fordern können. Wald, Park und Wiesen gibt es auch.
7. Würdet ihr Sport mit eurem Hund machen? Wenn ja, welchen? Hier bitte nicht verwechseln: Fahrradfahren, Spazierngehen, Joggen oder Reiten ist kein Hundesport!
Hundesport wäre z.B. Agility, THS, Obedience, Fährtenarbeit, VPG, Rettungshundearbeit....etc.
Eher nicht
8. Hier könnt ihr alle sportlichen Betätigungen (die bei 6. keinen Platz gefunden haben), bei denen euer Hund euch begleiten soll anmerken.
Spazieren gehen, Boot fahren,Fahrradfahren,Camping,Alltag
9. Ein Hund möchte nicht nur körperlich sondern auch geistig ausgelastet (Erklärung siehe unten) werden. Ist dafür Zeit sowie Lust/Kreativität da um auch nach neuen Denkaufgaben für den Hund zu schauen?
Ja, Förderung findet satt, is jetzt aber kein Schachkurs oder so
10. Wieviel Zeit plant ihr für die täglichen Spaziergänge des erwachsenen Hundes ein?
mindestens 3 mal plus spielen im Garten sowie Teilhabe am Alltagsleben.
11. Lebenssituation: Leben Kinder mit im Haushalt? Wenn ja, wie alt sind diese?
3 Kinder ( 4,6,14)
12. berufliche Situation: Seid ihr noch Schüler, schon in der Ausbildung oder habt ihr eine feste Arbeit?Könnt ihr für die nächsten Jahre einen Hund in euer Leben einplanen?
Ja können wir
13. Wohnsituation: Wohnung (welcher Stock, Lift vorhanden, Erlaubnis vom Vermieter?) oder Haus? Wie viele Stufen/Treppen muss der Hund laufen?
Haus mit relativ großem Garten
14. Leben noch andere Tiere mit im Haushalt? Wenn ja welche?
nein
15. Wie lange muss euer Hund täglich alleine bleiben?
4 Tage von 7 bis 15:30 wobei zwischendurch 30 Minuten Gassie gegangen werden kann.
16. Könnte sich im Krankheitsfall/Krankenhausaufenthalt/Sonstigem jemand zuverlässiges um den Hund kümmern?
Ja
17. Erkläre mit einigen Sätzen wie du dir ein Leben mit dem Hund vorstellen würdest, wie sich ein Hund in deiner Freizeit einbindet.
Wir suchen einen Hund der uns in allen Situationen begleitet. Mal kuscheln auf dem Sofa, mal toben im Garten. Beim Campingurlaub oder spielen im Garten. Gemeinsame Entdeckungen in der Natur ( auch mal mit im Boot sitzen und die Natur bestaunen oder schwimmen) oder auch mal beim Eisessen usw usw usw.

Ich persönlich finde den Kooikerhondje ganz schön aber er soll so doll haaren, deswegen fällt der schon raus :oops:
chrischn
Pipiwischer
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 22:22

Re: Wir suchen ein neues Familienmitglied

Beitragvon Feiticeira

Was ist denn stark haarend für euch? Dass der Kooiker stark haart, hör ich das erste mal. Kurzhaarhunde und Hunde mit Stockhaar haaren in der Regel am meisten. Langhaarhunde dagegen haaren vor allem im Fellwechsel (erfahrungsgemäß halten sich die rumfliegenden Haare aber stark in Grenzen, wenn man den Hund ordentlich pflegt) und sonst kaum. Alles was getrimmt und geschoren wird haart nicht bis kaum.

Was ist also natürlicher Haarverlust für dich? Meine Hündin haart natürlicherweise zum Beispiel extrem viel. Ich kenne keinen Hund der derart viel haart. Ist für sie aber ein natürlicher Haarverlust. ;)
Feiticeira
Moderator
 
Beiträge: 2445
Registriert: Di 18. Sep 2012, 13:14

Re: Wir suchen ein neues Familienmitglied

Beitragvon Kuvasusa

Meine beiden Haaren auch extrem stark und dies eigentlich ständig ! Im Frühling und Herbst noch viel mehr, ist aber bei deren Unterwolle auch natürlich. ;)

Wenn schon ein NICHT-haarender Hund, dann Pudel, Lagotto Romagnolo oder Port. sowie Span. Wasserhund.
Diese Hunde haaren alle nicht ..... die muss man aber scheren ....

Liebe Grüsse
Susanne mit Rahan und Monello
Benutzeravatar
Kuvasusa
Futterautomat
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 16:22


Empfohlene Artikel:

Zurück zu Welcher Hund?