Notfallkarte für Tierhalter

Notfallkarte Tiere

Keiner möchte natürlich, dass einem selbst etwas zustößt. Aber leider kann dies immer passieren, dass man selber einen Unfall hat und man in ein Krankenhaus muss. Wenn man eine Familie hat, wo die eigenen Tiere leben, ist die Betreuung gesichert. Was passiert aber mit Deinem Haustier, wenn Dir etwas zustößt und du eben keinen Partner/Familie hast? Im Falle eines Notfalls, brauchst Du eine Möglichkeit andere wissen zu lassen, dass zu Hause ein Tier oder Tiere auf Dich warten, die von Dir abhängig sind. Mit der kostenlosen Notfallkarte von Planet Hund zum Ausdrucken, kannst Du anderen mitteilen, dass Deine darauf angeführte Kontaktperson verständigt werden soll, damit sie sich um Dein Haustier kümmert.

Notfallkarte zum Selber drucken

  1. Download Notfallkarte als PDF
  2. Das PDF drucken (am besten dafür stärkeres Papier verwenden, wenn dies Dein Drucker kann).
  3. An der durchgängigen Linie die Karte ausschneiden und an der gestrichelten Linie (in der Mitte) falten*.
  4. Die Kontaktinformationen eintragen.
  5. Karte wenn vorhanden laminieren.

*Egal ob Du die Karte laminierst oder nicht, empfiehlt es sich, die gefaltete Seiten mit einem Klebestift miteinander zu verkleben

Führe die Notfallkarte in Deinem Portemonnaie oder bei Personalausweis / Führerschein gut sichtbar mit, damit diese auch gefunden wird. Bitte kläre auch vorher mit deiner Kontaktperson ab, ob sie auch wirklich bereit ist, im Notfall Dein Tier oder Deine Tiere zu versorgen!

Bewerte unsere Artikel
Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Sternen.
Notfallkarte für Tierhalter: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Teilen

1 Kommentar

  1. Tolle Sache, diese Notfallkarte. Ich persönlich empfehle den Service von haustier112.de, bei dem ich mit meinen Hunden seit dem Tod meines Mannes registriert bin. Eine ganz wichtige Sache für (vor allem) alleinstehende Tierhalter und hilfreich in allen Lebenslagen!

    Okay, das war jetzt etwas Werbung, aber ich bin davon so überzeugt, dass ich sogar in der ‚Fabelschmiede‘ schon drüber geschrieben habe …

    …tierliebe Grüße
    Severine

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here