Hundewissen

Alles über Hunde

Hundebücher

Buchvorstellungen & Fotobücher

Reisen mit Hund

Die schönsten Urlaubsregionen Tipps zum Urlaub mit Hund

Erste Hilfe

Erste Hilfe für Hunde

Tierschutz
Startseite » Hundeerziehung

Online Hundetraining: Sinnvoll?

Wenn man Hunde hat, wird man unweigerlich mit dem Thema Erziehung konfrontiert. Damit man einen alltags-fähigen Hund hat, sollte der Hund gewisse Grundregeln kennen und beherrschen.

Nun stellt sich hier die Frage:

Reicht es, sich das Wissen aus Hundebüchern an zu lesen? Kann ich mir genug Informationen aus den vielen Hundeforen im Internet holen? Sollte ich lieber mit meinem Hund eine Hundeschule besuchen?

So pauschal kann man diese Fragen leider nicht beantworten. Es hängt vom eigenen Wissenstand ab, ob man schon Hunde hatte, der Hund ein Welpe oder ein Althund. Oder Probleme und Ähnliches bestehen.

Online-Hundetraining: Der neue Trend

Nun scheint Online-Hundetrainig schwer im Kommen zu sein. Da ich mit Hundetraining über das Internet bisher noch keinerlei Erfahrungen gemacht habe, aber doch neugierig bin, was man dabei lernt und wie auf Probleme eingegangen wird, habe ich mich für einen Test angemeldet und einen Online-Kurs mitgemacht.

  • Kursdauer: 12 Wochen
  • Kosten: 37 Euro (60 Tage Geld zurück Garantie)
  • Bezahlart: Kreditkarte, Lastschriftverfahren oder Paypal

Die Anmeldung zum Online Hundetraining ging schnell, bezahlt hab ich per Paypal. Abschließend bekam ich eine Bezahlbestätigung und die Zugangsdaten per E-Mail zugeschickt.

Der Mitgliederbereich bietet Zugriff auf die Wochenlektionen, Bonuslektionen und dem Videocenter. Im Videocenter kann man ein Video hochladen und entweder seine Frage dazu stellen, oder aber auch einfach nur seine Fortschritte der Lektionen zeigen.

Die Lektionen sind ausführlich beschrieben und zu jeder Übung gibt es noch zusätzlich ein Video, manchmal auch mehrere, um den Aufbau, die Fortschritte oder die Umsetzung zu zeigen.

Wochenlektionen beim Online-Hundetraining

  1. Woche: „Basics“ der Hundeerziehung – Motivation und Aufmerksamkeit
  2. Woche: Orientierung am Menschen mit Leine
  3. Woche: Orientierung am Menschen ohne Leine
  4. Woche: Spielerisch zum perfekten Gehorsam
  5. Woche: Der sichere Rückruf
  6. Woche: Körpersprache und Kommunikation
  7. Woche: Lernverhalten verstehen und anwenden
  8. Woche: Sinnvolle Beschäftigung für Körper und Geist
  9. Woche: Alltagsprobleme und mögliche Lösungen
  10. Woche: Richtig spielen und die Beziehung stärken
  11. Woche: Hilfsmittel der Hundeerziehung
  12. Woche: Anti Jagd Training

Bonuslektionen beim Internet-Hundetraining

Die erste Bonuslektion erhält man sofort nach der Anmeldung. Die nächsten folgen in der 3. und 6. Woche.

  1. Bonuslektion: Clickertraining Teil 1
  2. Bonuslektion: Clickertraining Teil 2
  3. Bonuslektion: Fährtenkurs

Online-Hundetraining: Fazit

Die Beschreibungen bei dem ausgewählten Online-Hundetraining Portal sind sehr ausführlich. Die Videos zeigen anschaulich, wie man die Übungen umsetzen kann. Allerdings wird mit Hunden vorgeführt, die die Kommandos und die Übungen schon kennen und können. Es wird zwar gezeigt, wie die Übungen aufgebaut werden, jedoch kann so nicht auf unvorhergesehene Probleme explizit eingegangen werden. Um hier zu einer Lösung zu kommen, müsste man das Problem filmen und warten, bis man eine Videoanalyse mit einer Antwort bekommt.

Man ist in Problemsituationen auf sich alleine gestellt, es ist kein Trainer vorhanden, der sofort korrigerend beziehungsweise helfend eingreifen kann. Auch wenn ich nicht jeden Tag Training in einer Hundeschule habe, so kann ich zur Not den Trainer anrufen und zeitnah einen Termin ausmachen, so dass dieser mir direkt vor Ort behilflich ist, mir Wege aufzeigen kann, was man online nicht kann. Da der Online-Trainer nicht vor Ort ist, kann er so die Situation nie wirklich richtig einschätzen und Lösungswege aufzeigen.

Der Trainer hinter dem PC kann Halter und Hund nicht einschätzen, da ein persönliches Kennenlernen nicht stattfindet. Er weiß nicht um den Wissensstand bei beiden und wie und welche Fehler der Hundehalter bei der Umsetzung der Übungen macht. So können meiner Meinung nach, Tipps gar nicht oder auch falsch gegeben werden.

Des Weiteren weiß man nicht, nach welcher Art, Methodik, Philosophie – oder wie auch immer man dazu sagen möchte – gearbeitet wird. So könnte man von der eigenen Einstellung zum Hundetraining abweichen, oder die angwandten Methoden könnten bei dem Hund einen gegenteiligen Effekt auslösen.

Letztendlich muss jeder selber wissen, welchen Weg er geht. Ob er einen Trainer vor Ort kontaktiert, Hundebücher liest, Onlinetraining absolviert, oder ganz alleine zurecht kommt. Die Idee hinter einem Hundetraining über das Internet ist grundsätzlich nicht schlecht. Allerdings bei Problemen mit seinem Hund nicht wirklich zu empfehlen.

Zur Unterstützung, eventuell auch als Alternative zu einem Hundebuch, ist es aber doch zu empfehlen, ersetzt aber auf keinen Fall das reale Training vor Ort.

Autorin: Melanie Weber-Tilse

Wie ist deine Erfahrung mit Online-Hundetraining? Bitte nutze für deine Meinung die Kommentarfunktion.

Bewerte unsere Artikel
Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Sternen.
Online Hundetraining: Sinnvoll?: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
2,89 von 5 Punkten, basierend auf 18 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Tags: , ,

Eingereicht von 4 Kommentare

Weitere Artikel zum Thema

  • Hundeerziehung und das Geschäft mit der AngstHundeerziehung und das Geschäft mit der Angst Hundeerziehung ist nicht nur etwas, was wir im Privaten unseren Vierbeinern angedeihen lassen. Es ist auch ein großes Geschäft an dem viele Leute verdienen (können). Ob Zubehörindustrie, […]
  • Problemhund – ein Erfahrungsbericht (Teil 2)Problemhund – ein Erfahrungsbericht (Teil 2) Dieser Artikel ist die Fortsetzung des Zweiteilers Problemhund - ein Erfahrungsbericht. Die Veränderung kam nicht schnell. Ich lernte im Training dass auf 3 Schritte vorwärts, 2 […]
  • Problemhund – ein Erfahrungsbericht (Teil 1)Problemhund – ein Erfahrungsbericht (Teil 1) Ich schreibe dies um Mut zu machen. Um Besserwisser zum Schweigen zu bringen. Um zu zeigen dass es auch mit schwierigen Hunden Lösungsmöglichkeiten gibt. Ich möchte den Betroffenen zeigen, […]
  • Leckerchen in der Hundeerziehung: Ein ReizthemaLeckerchen in der Hundeerziehung: Ein Reizthema Jeder kennt das: Bei der Großmutter gab es immer etwas Süßes. Man wurde verwöhnt und mit reichlich Süßigkeiten beschenkt. Sie erfreute sich an unserer Freude. Wir wussten, dass sie uns […]

4 Comments »

  • Vielen Dank für diesen „Selbstversuch“!

    Meiner Meinung nach kann in solchen Online-Kursen eine Basis vermittelt werden, allerdings gehen ganz wichtige Dinge unter – wie reagiert der Hund auf Korrektur oder Bestätigung, welche Körpersprache zeigt der Halter, wie ist die Beziehung zwischen Hund und Halter und noch vieles mehr.

    Solch ein Kurs ist sicher einmal ganz interessant, wird jedoch nicht den Besuch einer (guten) Hundeschule ersetzen.

    Viele Grüsse von den Emspfoten aus Rheine
    Janine mit Günther, Antje und Mila

  • Marius Burelbach sagt:

    Ich bin sehr überzeugt von dem Onlinekurs. Natürlich ersetzt dies nicht das Training vor Ort, jedoch werden Basics vermittelt und es stellt eine gute Alternative zu einem Buch dar.

    Viele Grüße

  • lAndi Widmer sagt:

    Ein guter Artikel. Sie haben nicht unrecht Frau Weber, bezüglich der Thematik mit dem direkten eingreifen des Trainers vor Ort. Jedoch stimme ich mit Marius Burelbach überein. Die Kurse (Videolektionen) sind eine gute Grundlage für eine erfolgreiche Erziehung des Hundes, vorallem für neulinge. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut und desshalb finde ich es von Vorteil, dass man die Videolektionen immer wieder anschauen kann. Vergessen Sie nicht die Möglichkeiten des Austauschs der Kursteilnehmer untereinander, z.B. in den Foren oder Blogs wie hier.
    Wenn man ein speziefisches Problem nicht in den Griff bekommt ist ein Besuch vom oder beim Tiertrainer vor Ort sicher die beste Lösung.

    Werde wieder vorbeilesen ;-)

    Viele Grüsse

    Andi

  • Dominik S. sagt:

    Das nenn ich mal einen richtig schönen Beitrag den du da geschrieben hast, hat mir wirklich sehr gefallen.

    ganz liebe Grüße
    Dominik

Schreibe einen Kommentar!

Fügen Sie Ihren Kommentar unten, oder trackback von der eigenen Seite. Sie können auch Comments Feed via RSS.

Seien Sie nett. Halten Sie es sauber. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Unsere Webseite unterstützt Gravatar-Avatare. Um Ihren Gravatar anzuzeigen, registrieren Sie sich bitte auf Gravatar.