Hundestrand in Salò am Gardasee in Italien

hundestrand-italien-salo-01

Der Gardasee, auf italienisch Lago di Garda genannt, ist der größte See Italiens und liegt in Oberitalien zwischen den Alpen im Norden und der Poebene im Süden. Die Verwaltung teilen sich drei Provinzen, Trentino im Norden, Verona im Osten und Brescia im Westen.
Die Stadt Salò ist Badeort und vielbesuchte Einkaufsstadt zugleich. Sie liegt in der Provinz Brescia und ist mit nicht ganz 11.000 Einwohnern die größte Stadt am Westufer des Gardasees.

Während die Anreise von Luzern in der Schweiz an den Gardasee rund 4 Stunden dauert, ist man von Innsbruck in Österreich in rund 3 Stunden am Lago di Garda.

Hundestrand in Salò:

Die Gemeinde Salò zweigte für den Hundestrand ein 500 Quadratmeter großes Stück vom öffentlichen Strand ab. Dort dürfen Hunde in den Gardasee baden gehen. Der Strandabschnitt für Hunde befindet sich in der Via Tavine in Richtung des Ortes Portese und ist mit einer Wasserstelle für Hunde, Abfallbehältern und Bänken ausgestattet.

Der Hundestrand in Salò ist kostenfrei und immer geöffnet. An Land herrscht Leinenpflicht.

Am Westufer des Gardasee gibt es einen weiteren kostenlosen Hundestrand in Toscolano Maderno.



Booking.com

Hundestrand in Salò Fotos:

Video der Stadt Salò:

Hundestrand Salò auf der Landkarte:

25087 Salò BS –  Italia
an der Via Tavine in Richtung des Ortes Portese


Größere Kartenansicht

Fotos: Comunità Salò

Hier geht es zur Übersicht mit weiteren Hundestränden in Italien.

Warst du bereits an diesem Hundestrand? Schreibe uns bitte deine Erfahrungen über Italien als Urlaubsland oder den Hundestrand in Salò am Gardasee als Kommentar unter diesem Artikel!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here