Tag des Hundes

annaeherung fremder hund, Foto: Melanie

Am Tag des Hundes feiern diverse Einrichtungen in Deutschland unsere Vierbeiner und ihre besondere Rolle in unserer Gesellschaft. So bietet in Deutschland der VDH, seine Mitgliedsvereine und Tierärzte, viele Aktivitäten rund um den Hund Anfang Juni.

Der Tag des Hundes ist dieses Jahr am 7. Juni 2015. Schirmherrin und Botschafterin des Hundes ist in diesem Jahr Moderatorin Bettina Böttinger.

Mit diesem Tag des Hundes soll die Darstellung der Bedeutung des Hundes in unserer Gesellschaft gezeigt werden, Besucher für das Thema Hund begeistert werden und Vorurteile abgebaut werden. Hundevereine können ihre Vereinsarbeit präsentieren und potentielle neue Mitglieder ansprechen.

Aktionen zum Tag des Hundes

Hundezüchter und Zuchtvereine haben die Gelegenheit bei über Vorteile der kontrollierten Rassehunde-Zucht zu informieren und die eigene Hunderasse vor zu stellen. Oft wissen Hundehalter auch nicht, wie sie sich sinnvoll mit dem Hund beschäftigen können. Mitmachende Ortsgruppen stellen verschiedene Sportarten und Angebote vor.

Tag des HundesLaut VDH hat jeder Verein zum Tag des Hundes Gelegenheit, nach seinen Möglichkeiten öffentlichkeitswirksame Aktionen durchführen.

Als Beispiel nennt der VDH Erziehungskurse, Sport-Workshops, Gesundheits-Überprüfung, Hunderennen, Show –  Vorführungen, Spezial-Rassehunde Ausstellung, Sportturnier, Hundespaziergänge, Sportvorführungen im Tierheim vor Ort, Rassevorstellungen im örtlichen Heimtierbedarf-Fachmarkt oder in einer Hundebücher vorstellende Buchhandlung, Teilnahme mit einer Hundevorführung an Stadtfesten oder Messen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here