Martin Rütter zu GPS Tracker: „Mein Hund der haut nicht ab – das gibt‘s nicht“

Martin Rütter Tractive GPS

Deutschlands bekanntester Hundetrainer empfiehlt ein GPS Tracking-Gerät. Das klingt erstmal widersprüchlich. Martin Rütter war selbst dieser Ansicht:

Ich habe früher Leute belächelt, die gesagt haben, ihr Hund brauche einen GPS Tracker. Wenn der Hund gut erzogen ist, wozu brauche ich so ein technisches Gerät? Und dann ist es mir selber passiert…

Der wohl größte Alptraum: Der geliebte Hund ist plötzlich verschwunden

Bei Rütter war es der Hund seiner Tochter, der ausgebüchst war. Ein einschneidendes Erlebnis, an den der Hundetrainer sich schmerzlich erinnert:

Wenn du zwei Stunden mit einem weinenden 12-jährigen Mädchen auf der Landstraße entlang gehst und hoffst, dass der Hund nirgendwo liegt, ist das kein schöner Moment.

Diese Situation wünscht Martin Rütter keinem Hundebesitzer – insbesondere, weil sie mit einem GPS Tracker so leicht zu vermeiden ist.

Der Hundetrainer ist auf GPS Tracking gekommen

Leicht, einfach zu bedienen und zuverlässig – auf der Suche nach dem passenden GPS Tracker kam Martin Rütter zu Tractive. Auf die Frage, warum so viele Hunde weglaufen und warum es trotz oftmals bester Erziehung so viele sind stellt Martin Rütter klar:

Mein Hund der haut nicht ab – das gibt‘s nicht. Jeder Hundehalter, der denkt, dass sein Hund nie ausbüchsen würde, ist wirklich naiv. Jeder noch so gut erzogene und robuste Hund kann in eine Situation kommen, in der aus Angst oder aufgrund seiner Instinkte spontan seiner Wege geht.

In diesem Fall hilft natürlich der Mikrochip. Aber hierfür muss der Hund erst einmal von einem Dritten gefunden werden. Mit einem GPS Tracker hingegen kann man den geliebten Vierbeiner live per App suchen – und dann schnell wieder in die Arme schließen.

Dass GPS Tracking nicht nur eine nette Ergänzung in Hunde-Haushalten sein sollte, zeigen auch die Zahlen: Mehr als 100.000 Hunde und Katzen gehen jährlich in Deutschland verloren. „Diese Zahl ist alarmierend – und wir sollten dringend etwas dagegen tun”, meint der Hundeexperte hierzu.

Der Tracker hat neben dem Schnell-Wiederfinden und dem damit einhergehenden Gefühl der Sicherheit aber noch weitere Funktionen, die Hund und Halter das Leben erleichtern. Mit dem neuen Activity Monitoring kann man ganz leicht überprüfen, ob sich der Hund ausreichend bewegt und wie viel er schläft – Infos, die zu einem gesünderen Leben des geliebten Vierbeiners beitragen können. Das ist doch letztlich alles, was Hundehalter sich für ihre Fellnasen wünschen: ein gesundes und sicheres Leben.

Foto/Quelle: Tractive GPS

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here