Bullterrier löste Brand in Kapfenberg aus

Feuerwehr Österreich

In Deuchendorf (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) brach heute Früh in einem Mehrparteienhaus in der Wohnung eines 24-Jährigen ein Brand aus, der von den Feuerwehren Kapfenberg Hafendorf und Kapfenberg Stadt rasch gelöscht werden konnte.

Bei den Brandursachenermittlungen stellte sich heraus, dass der Hund vermutlich beim Versuch an eine auf dem E-Herd abgestellte Futterdose zu gelangen, einen Schalter des Herdes betätigt hatte. Danach kam es zum Brand, der die Kücheneinrichtung zerstörte.

Der Wohnungsbesitzer war zu diesem Zeitpunkt außer Haus. Sein Hund, ein Bullterrier, konnte offenbar unverletzt aus der Wohnung gerettet werden, wurde jedoch zu einer Untersuchung zu einem Tierarzt gebracht.

Foto: Symbolbild

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here