Hund in Graz rund sieben Stunden im Auto eingesperrt

Hund im Auto, Foto: Melanie

Rund sieben Stunden musste der Hund einer Oberösterreicherin im Auto am 30. April ausharren, welches sich aufgrund des Schönwetters und der Sommertemperaturen noch zusätzlich aufheizte. Die 41-Jährige parkte ihr Auto in Graz in der Karlauerstraße und ließ ihren Hund im Auto zurück.

Eine Tankstellenpächterin entdeckte den Hund im Fahrzeug und verständigte die Polizei. Bevor die Beamten das Auto aufbrechen ließen, kehrte die Frau zum Auto zurück. Sie wurde wegen Tierquälerei angezeigt.

[box type=“note“]Hinweis: Bitte keinen Hund im Sommer im Auto lassen![/box]

Titelbild: Symboldbild

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here