Im Sommer keinen Hund im Auto lassen!

Hund im Auto, Foto: Melanie

Das Thema „Hund im Auto lassen“ ist nicht nur jetzt, sondern immer im Sommer aktuell. Der Hund heißt nicht umsonst, der treueste Begleiter, denn er ist fast überall dabei, wo es geht. So wird er gerne auch im Auto zum Einkaufen mitgenommen und wartet dort die Zeit ab, bis Frauchen oder Herrchen fertig ist.

Im Winter meist kein Problem, im Frühling und grad im Sommer, kann das Auto zur tödlichen Falle für den Hund werden. Da reicht es auch nicht aus, wenn das Fenster einen Spalt aufgelassen wird. Die geringe Luftzufuhr, beziehungsweise Luftzirkulation wird es nicht schaffen ein auf fast 50 Grad erhitztes Auto runter zu kühlen. Auch ein Mensch wäre bei solchen Temperaturen schnell überfordert und der Kreislauf würde zusammen brechen. Dabei können wir Menschen über die Haut schwitzen, was unsere Hunde fast gar nicht können. Den Hunden bleibt nur das Hecheln, um sich abzukühlen. Dass das natürlich bei so hohen Temperaturen nicht helfen wird, ist wohl jedem klar.

Ganz schnell kann so ein Hitzeschlag eintreten, der wenn der Hund nicht rechtzeitig befreit und entsprechend behandelt wird, zum Tod führt. Viele Hunde mussten so schon einen qualvollen Tod sterben und werden dies in Zukunft immer wieder, wenn aus Unwissenheit der Hund bei entsprechenden Temperaturen im Auto gelassen wird.

Daher im Sommer den Hund nicht mitnehmen, oder aber draußen vor dem Geschäft – mit einer Person – im Schatten warten lassen.

Und wenn euch ein Hund im Sommer im Auto auffällt, zögert nicht die Polizei zu rufen, damit diese den Hund aus seinem tödlichen Gefängnis befreien kann. Selbiges gilt auch für Babys, die schön öfter im Auto gelassen wurden und so mit dem Leben bezahlen mussten. Ist die körperliche Verfassung des Tieres erkennbar so schlecht, dass ein weiteres Zuwarten die unmittelbare Gefahr des Todes bedeuten würde, liegt ein entschuldigender Notstand vor wenn ihr die Autoscheibe selbst einschlägt.

Hitzeentwicklung – Wie schnell ein Auto für Hunde zur tödlichen Falle wird

auto hitze hund grafik
Die Grafik zeigt die Hitzeentwicklung in einem geschlossenen Auto abhängig von der Außentemperatur. Hat es draußen ab 20 Grad, droht dem eingeschlossenem Hund im Auto bereits der Tod!

Eure Melanie

Bewerte unsere Artikel
Hat dir der Artikel gefallen? Sag es uns und bewerte ihn mit den Sternen.
Im Sommer keinen Hund im Auto lassen!: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here