Besuch der Hund & Katz in Dortmund: Hunde standen im Mittelpunkt

Dortmund Tiermesse Hunde

Hundeausstellungen sind eine Welt für sich. Wer noch keine besucht hat, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus, wenn er das erste Mal dort ist. Wenn sie dann auch noch international ist, viele verschiedene Rassen vorgestellt werden und eine Messe angegliedert ist, bei der es noch mehr zu sehen und zu entdecken gibt, wird eine völlig neue Welt kennen lernen.

Die Möglichkeit dazu hatte man vom 8. bis 10. Mai in Dortmund. Wie jedes Jahr fand die VDH-Europasieger und internationale Ausstellung, für die 8835 Hunde aus 32 verschiedenen Ländern gemeldet waren, von Dänemark über Litauen, bis hin zu Indonesien und Kanada, statt. Dieses Mal war auch eine Katzenausstellung und Katzenmesse angegliedert, bei der über 400 Katzen ausgestellt wurden.

Es ist immer etwas Besonderes die Westfalenhallen zu diesem Anlass zu betreten. Es kommt nur wenig Sonnenlicht durch die schmalen Deckenfenster. Der Rest ist mit Neonlicht ausgeleuchtet, was dem Ganzen eine besondere Stimmung verleiht. Um die mit blauem Teppich ausgelegten Ringe herrscht reges Treiben.

Man ist ein Hundeverrückter unter vielen

Dalmatiner Hund

Männer im Anzug (lediglich die Jäger sind für die perfekte Illusion in weidmannsgrün gekleidet) und Frauen im schicken Kostüm, teils mit gestickten Zwingernamen auf Weste und Bluse, fachsimpeln miteinander, bürsten, toupieren ihre Hunde, laufen sie abseits der Ringe schon ein oder sitzen abwartend auf ihre mitgebrachten klappbaren Stühlen. Vor, neben, auf – und um sich Hunde an dünnen Showleinen.

Manche Vierbeiner dösen, andere betteln, so manch einer checkt den Hund neben sich aus oder versucht sich heimlich bei den vorbeilaufenden Besuchern einzuschleimen. Dieses Theater wirkt fast schon unwirklich, jedoch kommt man als Hundemensch kaum umhin, sich eigentümlich verbunden und fast schon heimisch zu fühlen. Hier sind die Hunde im Mittelpunkt. Man ist nicht ein Hundeverrückter unter vielen, sondern man ist ein Hundeverrückter von vielen.

Auch wenn es wieder einen Mischlingswettbewerb für den schönsten Mix gab, standen die Rassehunde natürlich im Mittelpunkt. Von winzigen Chihuahua bis zum riesigen Irish Wolfhund, vom wuscheligen Bobtail bis zum frisch frisierten Pudel, vom Bullterrier bis zum beeindruckenden Barsoi war alles vertreten. Manche Rassehunde sind derart selten, dass man es kaum glauben kann, sie dort endlich mal „in echt“ zu sehen.

Ich war wieder einmal beeindruckt von der Gelassenheit und Ruhe der Ausstellungshunde. So manch „Teppich“ auf dem Frisiertisch steckte plötzlich sein Köpfchen empor und musterte uns gelassen. Es war kein Teppich, sondern ein zusammen gekringelter Hund der selig schlummerte.

Showprogramm und Hundesport

Hundesportarten Vorführung
Besucher der Hund & Katz in Dortmund warten bereits auf Vorführungen von Hundesportarten

Neben der Ausstellung gab es auch ein breit gefächertes Showprogramm. Hundesportarten wie Disc-Dogging, Obedience und Dogdancing wurden vorgestellt, auch die bekannten Trickpfoten zeigten wieder ihr Können und die Comedy Show von Florian, Cato und Felicitas brachte die Zuschauer zum Lachen. Spannend wurde es bei den Qualifikationsläufen für die Agility WM, die dieses Jahr in Italien stattfindet.

Auch die Besucherhunde hatten wieder ein umfassendes Programm. Neben dem bereits erwähnten Mischlingshundewettbewerb gab es einen Trickwettbewerb, Gesundheitschecks, eine Foto-Aktion, Dog-Diving und diverse Workshops von namenhaften Referenten.

Artgerechte Ernährung im Trend

Messestände Tiere Zubehör

Aber auch wer seinen Hund nicht mitnahm, konnte viel mitnehmen – im wahrsten Sinne des Wortes. 164 Industriestände lockten mit niedrigen Messepreisen und Produktneuheiten. Artgerechte Ernährung liegt momentan im Trend. Es wundert dementsprechend nicht, dass es immer mehr Stände gab, die sich mit diesem Thema befassten. Dieses Jahr war sogar Oli P. dabei, der dem interessierten Publikum etwas über BARF erzählte und Fragen beantwortete.

Die Messe in Dortmund war erwartungsgemäß gut besucht. 45.000 Besucher konnten verzeichnet werden. Die diesjährige Hund & Katz war demnach ein voller Erfolg für den VDH. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und wer es bis dahin nicht aushalten kann: Im Oktober findet bereits die nächste große Ausstellung und Messe statt. Vom 16 bis 18. Oktober lockt die Hund & Pferd neben Hundebesitzern auch die Reiter.

Fotos von der Hund & Katz 2015 in Dortmund

Autorin: Nina Dany, Fotos: Nina Dany / Nele Samz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here