Stumpfe Verletzungen des Brustkorbes – Erste Hilfe für den Hund

Hund Erste Hilfe Dr. Who

Durch einen Autounfall, einen Schlag, oder einen Sturz aus großer Höhe, können stumpfe Verletzungen des Brustkorbes entstehen. Bei diesen Verletzungen besteht hier ein großes Problem, man kann sie nicht sehen und der Zustand des Hundes kann sich innerhalb kürzester Zeit sehr stark verschlechtern.

Meist kommt es durch solche Unfälle zu einem plötzlichen Druckanstieg im Bauchraum. Die Luft in den Bronchien und der Lunge wird stark zusammengedrückt und kann diese zum Platzen bringen. Auch hier wird, wie bei einer offenen Verletzung des Brustkorbes, das Unterdrucksystem erheblich gestört. Beim Hund stellt sich eine schnelle und flache Atmung ein, er atmet pumpend.

Sollte das Tier in keinem Schockzustand sein, so darf der Hund die für sich bequemste Position auswählen. Danach sofortiger Transport zum Tierarzt.

Kommt es bei einem Unfall zum Platzen des Herzbeutels oder zum Riss der Herzmuskelwand, so kann der Hund bei Letzterem nicht mehr gerettet werden. Er verblutet innerhalb weniger Minuten.

Zusammenfassung: Stumpfe Verletzungen des Brustkorbes

  • Bei einem Schockzustand entsprechend Erste Hilfe leisten
  • Ansonsten gehört jeder Unfallhund immer zum Tierarzt

Autorin: Melanie Weber-Tilse

Wichtige Information:

Auch wenn nach bestem Wissen und Gewissen gesundheitliche Themen verfasst wurden, können sich dennoch Fehler einschleichen, oder einen nicht mehr aktuellen wissenschaftlichen Stand darstellen, noch ersetzen sie den Rat fachkundiger Tierärzte. Die Autoren übernehmen keine Verantwortung für dessen Richtigkeit, alle Angaben sind stets ohne Gewähr.

1 Kommentar

  1. Vielen Dank für den wundervollen Artikel .. Ich bin ein Hund Physiotherapeuten Berlin. Schreiben Sie Fähigkeit ist wirklich toll. Danke.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here