Urlaub in Dänemark kann für manche Hunderassen tödlich enden

daenemark3

Der Sommer und damit die Urlaubssaison naht in großen Schritten. Wer schon früh seinen Urlaub buchen möchte, schaut sich jetzt um. Gerade mit Hund suchen viele Hundehalter Urlaubsorte und Urlaubsländer, die am Wasser liegen.
Nichts ist schöner, als wenn der Hund über den Strand toben kann, ins Meer springt und sich danach genüsslich ein Sandbad genehmigt.
Die meisten Hundehalter wissen sicher, wie toll es anzuschauen ist, wenn man später einen „panierten“ zufriedenen Hund hat.

Dänemark – ein beliebtes Urlaubsziel

daenemark2
Mit Hunden am Strand in Dänemark

Lange Zeit war Dänemark ein beliebtes Urlaubsziel. Lange Sandstrände laden zum Verweilen und Spazieren gehen ein. Wunderschöne Dünen- und Heidelandschaft erfreuen das Auge. Hunde waren und sind auch noch immer sehr gerne bei der dänischen Bevölkerung gesehen.

Natürlich wird es, wie in jedem Land, nicht gerne gesehen, wenn man Hunde durch die Dünen und Heidelandschaft hetzen lässt, oder sich nicht an die Leinenpflicht an Stränden hält (an welchen Stränden in der Hauptsaison Leinenpflicht besteht, sollte am Besten vor dem Urlaub geklärt werden). Dafür sind im ganzen Land viele Hundewälder vorhanden, wo der Wuffel ohne Leine unterwegs sein kann.

Seit 2010 ist jedoch für viele Hundehalter die Urlaubsfreude in Dänemark getrübt. Wie wir schon berichteten, trat am 1. Juli 2010 ein neues Hundegesetz in Kraft.

13 Hunderassen stehen auf einer Liste, deren Zucht und Einfuhr in und nach Dänemark verboten ist. Wird sich daran nicht gehalten, werden diese Hunde rigoros eingeschläfert. Einschläferung droht auch, wenn der Hund (egal welcher Rasse) auffällig wird, in dem er einen anderen Hund oder Mensch verletzt. Hunde, die vor Frühling 2010 geboren wurden, dürfen behalten werden. Für diese Tiere gilt allerdings eine strikte Leinen- und Maulkorbpflicht – auch für den Urlauberhund!

[box]Folgende Rassen sind betroffen:

Pitbullterrier, American Staffordshire Terrier, Tosa, American Bulldog, Boerboel, Fila Brasileiro, Dogo Argentino, Kangal, Zentralasiatischer Owtscharka, Südrussischer Owtscharka, Kaukasischer Owtscharka, Sarplaninac und Tornjak.[/box]

Für uns Dänemark-Urlauber bedeutet dies, dass wir mit einem Hund dieser genannten Rassen, Dänemark als Urlaubsziel streichen können. Aber auch Mischlinge, welche aus diesen Rassen gemixt sind, dürfen nicht einreisen.

Ein weiteres großes Problem kommt noch hinzu: Sieht der Mischling einem dieser Rassen ähnlich (obwohl überhaupt keine von den vorgenannten Rassen in dem Mischling vorhanden ist), so kann es passieren, dass der Hund trotzdem von der Polizei beschlagnahmt wird. Die Beweislast, dass in dem Hund genetisch keiner der nicht-erlaubten Rassen vorhanden ist, liegt beim Hundebesitzer. Dies dürfte bei einem Mischling äußerst schwer werden.

Viele Hundebesitzer meiden Dänemark

daenemark4
Ein typisches Ferienhaus in Dänemark

Daher sind mittlerweile viele Hundehalter verunsichert und meiden Dänemark. Laut der Osnabrücker Zeitung, stornieren immer mehr Urlauber ihren Dänemark Urlaub.

Einmal, weil diese Hundehalter sind und Angst haben, dass der eigene Hund direkt im Urlaub beschlagnahmt werden könnte, andererseits aber auch, um der dänischen Regierung zu zeigen „So nicht!“

Sogar NOVASOL, der große Ferienhaus/Ferienwohnung-Vermieter mit Sitz in Dänemark, protestiert gegen dieses Hundegesetz. Vorstandsvorsitzender von NOVASOL, Jan Haapanen, dazu in einem Interview mit dem dänischen Sender DR1:

Bis das Gesetz korrigiert wird, verlieren wir deutsche Touristen, unseren Ruf und dänische Arbeitsplätze.

Auch seien viele der 67.000 Vollzeit-Arbeitsplätze im Ferientourismus in Gefahr.

Der Druck durch die Öffentlichkeit wächst, nicht nur in Dänemark. Auch im europäischen Umland wurde das Thema aufgegriffen. Das Fernsehprogramm ZDF in Deutschland hatte einen ausführlichen Videobeitrag über die dortige Lage gebracht.

Wir können nur hoffen, dass dieses unsinnige Gesetz in Dänemark abgeschafft, oder abgeändert wird. Denn wenn man einen Vierbeiner hat, möchte man den Urlaub mit ihm zusammen genießen!

Urlaub in Dänemark
Wir machen nur zusammen Urlaub!

Autorin: Melanie Weber-Tilse

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here