Stoppt die Welpen-Mafia – Pressekonferenz gegen Illegalen Welpenhandel

Welpenhandel ÖKV

Bei der Pressekonferenz zum Thema „Stoppt die Welpen-Mafia“ am 7. November 2014 war der Saal in Wien bis zum letzten Platz gut gefüllt. Geladen hatten zur Veranstaltung die beiden Bestsellerautoren Gerda Melchior und Volker Schütz sowie der Österreichische Kynologenverband (ÖKV) im Wiener Ringstraßenhotel Hansen Kempinski. Mit der Infoveranstaltung als breite Kampagne gegen den Welpenhandel wurde seitens eines hochkarätig besetzten Expertentisches Aufklärungsarbeit geleistet, um dem tierquälerischen Geschäft mit Hundewelpen Einhalt zu gebieten.

Der Expertentisch

Den Anwesenden wurde Einblick in den grauenvollen Alltag des illegalen Welpengeschäfts sowie Gefahren aufgezeigt und zu Respekt vor dem Lebewesen Hund angemahnt. Der Sänger und Songschreiber Lanny Isis unterstrich diese Botschaft mit einer Auftritt unter dem Titel „Respekt!“

Spendenchecks

Im Beisein des Österreichischen Hollywood Regisseurs Robert Dornhelm, wurden drei Spendenschecks des anwesenden US-Unternehmers und Komponisten Dr. Jürgen W. Pichler mit Gattin Topmodel Gina Clarke in der Höhe von je 2000 Euro an Mag. Ulli Sima / Maggie Entenfellner, Vier Pfoten – Birgitt Thiesmann & den Verein „Das Leid der Vermehrerhunde“ überreicht. Für die im kommenden Jahr erstmals stattfindende Welpengala in Wien sicherte der Unternehmer finanzielle Unterstützung zu. Weitere hundert Prominente wie Dr. Jane Goodall, Bundesminister Sebastian Kurz unterstützten diese Aktion weltweit mittels persönlichem Statement in dem Buch „Die Welpenmafia- wenn Hunde nur noch Ware sind“.

Bild: Österreichischer Kynologenverband

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here